Onlineberatung nun auch für Makler

Foto: © Antonioguillem-fotolia.com

Nachdem die ALTE LEIPZIGER zunächst ein nur ihren Ausschließlichkeitsvermittlern ein Portal zur Online- und Videoberatung zur Verfügung gestellt hatte, können nun auch Makler die Technik nutzen.

Die in Zusammenarbeit mit dem Berliner Softwareunternehmen flexperto GmbH entwickelte digitale Beratungsplattform integriert alle notwendigen Funktionalitäten in einer webbasierten All-In-One-Lösung. Der gesamte Beratungs- und Betreuungsprozess kann somit von der Terminvereinbarung bis zur Unterschrift komplett digital abgebildet werden.

Hoher Nutzen für Makler

Mit dem Online-Tool können Vermittler in doppelter Hinsicht Geld sparen: Einerseits entfallen durch die E-Signatur-Funktion Druck- und Versandkosten, denn es kann fast jedes Schriftstück digital unterschrieben und lokal eingespeichert oder elektronisch zur Weiterverarbeitung an die Versicherer übermittelt werden. Zudem entfallen die Anfahrtswege zum Kunden, sodass sowohl Reisekosten als auch Zeit eingespart werden können. Durch diese Effizienzsteigerung können die Vermittler mehr Kundenkontakte herstellen und damit neue Umsatzpotenziale erschließen.

Während der Online-Beratung wird der Makler mit verschiedenen Funktionalitäten unterstützt, beispielsweise dem Whiteboard zur Visualisierung von Notizen und Kommentaren, oder dem Screensharing zur gemeinsamen Prüfung von Angeboten auf dem Desktop. Vorteilhaft für den Kunden: Er muss keine Downloads oder Installationen für die Online-Beratung vornehmen. Da alle relevanten datenschutzrechtlichen Auflagen erfüllt werden, kann der Makler mit dem Kunden in einem “geschützten Raum” kommunizieren und problemlos Daten austauschen.

Günstige Lizenzgebühren

Die Kooperation mit flexperto ermöglichen den Maklern einen Sonderpreis zur Nutzung der Plattform von monatlich 45 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die ersten 30 Tage können Makler das System kostenlos testen: www.maklerportal.flexperto.com (ahu)