Mehr Sicherheit für Hebammen

Neue Hebammen Deckung
Versicherungskonsortium unterstützt Hebammen bei der Haftung. /Foto: © jbrown - Fotolia.com

Dass der Gesetzgeber die Rahmenbedingungen für Berufsstände verändert ohne sich um die Folgen zu kümmern ist nicht neu. Zumindest für den Berufsstand der Hebammen gibt es jetzt eine Lösung.

Für freiberufliche Hebammen ist der Haftpflichtversicherungsschutz bis zum 30. Juni 2021 gewährleistet.

Ein Versicherungskonsortium hat dem Deutschen Hebammenverband ein entsprechendes Fortführungsangebot unterbreitet. An dem aus sechs Versicherern bestehenden Konsortium hält die Versicherungskammer Bayern – der bundesweit größte öffentliche Versicherer – 55 Prozent.

„Wir gewährleisten so langfristig die flächendeckende Versorgung einer Geburtshilfe sowie der Vor- und Nachsorge auch außerhalb der Ballungszentren beziehungsweise größeren Städten und werden unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht“, sagt Barbara Schick, verantwortliches Vorstandsmitglied der Versicherungskammer Bayern.

Die Gruppenhaftpflicht steht den 19.000 Mitgliedern des Deutschen Hebammenverbandes zur Verfügung und wird exklusiv über den hevianna Versicherungsdienst angeboten.

„Es freut mich, dass wir bereits frühzeitig eine sehr überzeugende Lösung entwickeln konnten, bei der alle beteiligten Seiten ihren Beitrag zum Gelingen leisten“, so Expertin Schick weiter.

Da die Gesamtkosten bei schweren Geburtsschäden seit Jahren leider aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen massiv steigen, wird die Deckungssumme für Personenschäden ab Juli 2017 von 6,0 auf 7,5 Millionen Euro sowie ab Mitte 2018 von 7,5 auf 10,0 Millionen Euro erhöht.

Das Versicherungskonsortium bietet den Hebammen je nach Tätigkeitsprofil eine passgenaue Haftpflichtversicherung an und stellt so einen differenzierten, an den Bedürfnissen der Hebammen ausgerichteten Schutz sicher.

finanzwelt-Fazit: Lange Zeit war es offen ob eine bezahlbare Versicherungsdeckung für Hebammen gefunden wird. Das jetzt eine Lösung von der Branche getroffen wurde ist umso schöner. (db)