MCM Investor Management AG realisiert modernen Neubau in Magdeburg

Foto: © MCM Investor Management AG

Bereits seit Jahren sorgt die MCM Investor Management AG (MCM), Magdeburg für die Sanierung einer Vielzahl von Immobilien in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Diese werden entweder im eigenen Bestand gehalten oder an professionelle Investoren weiterveräußert. Knapp 2,2 Millionen Euro wird MCM in dieses Vorhaben investieren.

(fw/rm) Mit dem Neubau “Stadthaus Wielandstraße” in Stadtfeld Ost setzt MCM wiederholt ein unübersehbares Zeichen, dass man durchaus in der Lage ist, anspruchsvollen, modernen Wohnraum zu schaffen und schließt gleichzeitig eine unschöne Baulücke. So verschmilzt das Objekt in der Ansicht der von Gründerzeithäusern geprägten Straße und setzt gleichzeitig ein architektonisches Zeichen zwischen Bestand und Moderne. Auf über 1000 Quadratmetern Wohnfläche sollen neun Wohneinheiten mit drei bis vier Zimmern, sowie eine Penthouse-Wohnung entstehen. Die vorgesehenen Grundrisse reichen von rund 98 bis 131 Quadratmetern, sind großzügig geschnitten und individuell planbar. Das Objekt befindet sich bereits im Rohbau, denn Ende 2016 soll es bereits bezugsfertig sein. Die Innenausstattung zeichnet sich dabei durch edle Natursteinfliesen, Parkett und Fußbodenheizung sowie gehobene und modernste Markeninstallationen aus. Wo möglich, sehen die Wohnungen einen Balkon bzw. bei der Penthouse-Wohnung eine Dachterrasse vor. Wie bei MCM üblich wird auch die Wielandstraße 13 als Niedrigenergiehaus umgesetzt. Die Käufer genießen dadurch staatliche Förderungen und ein günstiges Darlehen bis maximal 50.000 Euro der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).Dies macht diesen Wohntraum auch für Kapitalanleger interessant. Die erzielbaren Kaltmieten an diesem Standort liegen zwischen 8 und 10 Euro je Quadratmeter. Auch ein Stellplatz kann bei diesem Vorhaben hinzuerworben werden www.mcm-investor.de