LaSalle intensiviert Australiengeschäft

73419a5e46e7d2b5.australien_suedsee_kaenguruh.jpg
© Yahya Idiz - Fotolia.com

LaSalle Investment Management (LaSalle) hat mit Trinity Group und Clarence Property Corporation eine verbindliche Vereinbarung über den Erwerb von Trinity Funds Management (TFM) geschlossen. Dies lässt sich einer Pressesendung entnehmen.

(fw/ah) Der Verkaufspreis beträgt nach offiziellen Angaben AUD 9,25 Millionen (ca. € 7 Mio.) zuzüglich des Nettovermögens des Unternehmens. Nach Erfüllung der gesetzlichen Auflagen ist geplant, die Transaktion Anfang August zu finalisieren. TFM ist ein australisches Immobilienfondsmanagement-Unternehmen mit Sitz in Brisbane und verwaltet vier Fonds mit einem Volumen von insgesamt rund AUD 650 Millionen (USD 690 million). Durch den Erwerb von TFM erhöht sich das von LaSalle in Australien gemanagte Fondsvolumen (ohne Immobilienaktien) auf rund AUD 1,7 Milliarden (ca. € 1,3 Mrd.).

www.lasalle.com