Jones Lang LaSalle übernimmt Property Management für Hochhaus in München

be81fb67766ecbf3.fotolia_7124130_xs.jpg
© Manfred Steinbach - Fotolia.com

Die Jones Lang LaSalle GmbH, Frankfurt am Main, übernimmt mit Wirkung zum 1. Mai 2010 das Property Management für das Hochhaus „Metris“ im Münchener Arnulfpark. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Das zwölfgeschossige Hochhaus hat eine Fläche von mehr als 31.000 Quadratmeter. Das “Metris” gehört ins Portfolio des “LaSalle German Income & Growth Funds”, eines geschlossenen Immobilienfonds, der in deutsche Gewerbeimmobilien investiert. Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt ca. 1 Millarde Euro. Fondsmanager ist LaSalle Investment Management.

LaSalle Investment Management Inc., Mitglied der Jones Lang LaSalle Gruppe, ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Investmentmanager im Immobilienbereich. Aktuell verwaltet das Unternehmen ca. 39,9 Milliarden US-Dollar direktes und indirektes Immobilienvermögen.

www.lasalle.com