Investoren strafen Italiens Kapitalmarkt ab

64d3cb90d70455bf.mailand.jpg
© PixAchi - Fotolia.com

Das Rettungspaket der Euro-Zone hat den Mittelmeeranrainern vergangene Woche etwas Luft verschafft. Doch nun scheint die Stimmung wieder ins Negative zu gleiten.

(fw/ah) In Mailand brechen Bankaktien ein. Die Kurse italienischer Aktien und Anleihen sind wieder auf Talfahrt. Seit vergangenem Freitag ist der Mailänder Leitindex MIB-30 zeitweise um über sieben Prozent gefallen – Zukunft ungewiss.