InterRisk zeigt soziales Engagement

Bewohner eines Wiesbadener Altenheims freuten sich über das soziale Engagement von InterRisk / Foto: © oneinchpunch - stock.adobe.com

Bereits zum sechsten Mal hat InterRisk einen sozialen Arbeitstag veranstaltet. Die Bewohner eines Seniorenheims durften sich über sportliche Abwechslung, gutes Essen und eine Neugestaltung des Außenbereiches freuen.

15 MitarbeiterInnen der InterRisk haben vor einem Monat ihren gewohnten Arbeitsplatz im Büro für einen Tag gegen ein Seniorenheim getauscht. Mit ihrem Social Active Day im Wiesbadener Seniorenheim Haus LeNa setzten die MitarbieterInnen des Wiesbadener Versicherers ein Zeichen für Engagement, Nächstenliebe und Solidarität. Im zur Caritas gehörenden Seniorenheim war der Versicherer bereits beim Social Active Day 2013. Aktive Betätigung

In diesem Jahr hatten die InterRisk-MitarbeiterInnen für die 24 Senioren ein aktives Programm vorbereitet. So wurde eine “LeNa-Olympiade” veranstaltet, bei der sich die Bewohner an Stationen wie “Minigolf”, “Ringwerfen” und “Kegeln” messen konnten. Wer eher an kulinarischen Genüssen interessiert war, konnte für das spätere Grillfest Salate zubereiten.

Neuer Gartenbereich

Im Garten legten MitarbeiterInnen der InterRisk einen Hochteich an. Dieser ist ein Geschenk des Versicherers an das Altersheim und soll eine beruhigende Wirkung entfalten. Außerdem wurde das rollstuhlgerechte Hochbeet, das beim Social Active Day 2013 gebaut worden war, abgeschliffen und neu gestrichen. Abgerundet wurde der Social Active Day 2017 beim Nachmittagskaffee mit einer kleinen Siegerehrung samt Pokalen und personalisierten Teilnehmerurkunden. (ahu)

www.interrisk.de