Interhyp AG: Gewinn bricht um 75 Prozent ein

Die Interhyp AG, Vermittler privater Baufinanzierungen aus München, hat 2009 einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Der Jahresüberschuss lag bei 1,8 Millionen Euro (2008: 8 Millionen Euro, ein Rückgang um 75 Prozent). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 2,3 Millionen Euro (2008: 12,5 Millionen Euro). Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Insgesamt wurden rund 36.000 Baufinanzierungen vermittelt (2008: rund 39.000). Das abgeschlossene Finanzierungsvolumen belief sich auf 5,2 Milliarden Euro (2008: 5,9 Milliarden Euro). Der Rohertrag lag bei 56,5 Millionen Euro (2008: 73,2 Millionen Euro).

Interhyp ist nach eigenen Angaben Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen und kooperiert mit über 100 Banken, Sparkassen und Bausparkassen.

www.interhyp.de