ING IM verknüpft Emerging Markets mit Dividendenstrategie

6a3453d305d7099d.sexcamp-graphics.jpg
© sexcamp-graphics - Fotolia.com

Mit dem neuen Fonds eröffnet sich den Anlegern die Möglichkeit, in hochwertige Dividendenpapiere aus den Emerging Markets zu investieren. Dies gab das Institut in einer Pressemeldung bekannt.

(fw/ah) Der Fonds verfolgt einen aktiven, an hohen Dividenden orientierten Ansatz und zielt auf Outperformance mit geringerer Volatilität und begrenztem Abwärtsrisiko ab. Zugleich bietet der Fonds eine Dividendenrendite, die im Prinzip um mindestens ein Prozent höher liegt als beim MSCI Emerging Markets Index. Durch Umsetzung strikter und konsequenter Anlagedisziplin und Fokus auf qualitativ hochwertige Aktien mit nachhaltigen, zu erwartenden Dividendenrenditen strebt das Fondsmanagement danach, die Risiken eines passiven Investments in hochrentierliche Werte wie beispielsweise die sogenannten Dividendenfallen zu vermeiden. Dabei handelt es sich beispielsweise um Unternehmen, deren Renditen steigen, wenn sich die Rahmendaten abschwächen und Dividendenunsicherheit um sich greift. Auch unbeschränkte Dividendenstrategien, die aufgrund sektoraler Präferenzen zu Verzerrungen führen können, werden gemieden.

www.ingim.de