BU-Expertentage: Spannende Vorträge zu einem spannenden Thema

Foto: © kasto-fotolia.com

Das erlebte die finanzwelt am vergangen Donnerstag auf dem ersten BU-Expertentag dieses Jahres in Frankfurt. Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke und Stephan Kaiser, Geschäftsführer der BU-Experten GmbH zeigten in ihren Vorträgen viele Beispiele aus der Praxis. Jöhnke zeigte dabei Fälle auf, die durchaus krass sind, bspw. eine Kosmetikerin, die trotz zwei nicht mehr voll funktionsfähiger Hände als nicht-berufsunfähig eingestuft wurde. Der Hamburger Rechtsanwalt machte allerdings deutlich, dass es sich immer lohnt, Rechtsmittel gegen abgelehnte BU-Bescheide einzulegen und man trotz aller Schwierigkeiten die Chance hat, zu seinem Recht zu kommen. Beratern wurden zudem einige Tipps mitgegeben, wie sich Haftungsfallen in der BU vermeiden lassen. Die Ratingagentur ASSEKURATA erläuterte, wie die Zertifizierung „FAIR“ für BU-Versicherungen erhoben wird. Somit ist die Veranstaltung für alle interessant, die sich mit dem komplexen und zukunftsträchtigen Thema BU-Versicherung beschäftigen.

Für alle, die in Frankfurt nicht dabei waren, die nächsten BU-Expertentage:

  1. Juli in Nürnberg 18. Juli in Leipzig

In Nürnberg wird Rechtsanwalt Christian Meisl und in Leipzig Rechtsanwalt Tobias Strübing über rechtliche Themen informieren.

Anmelden können Sie sich hier