Ageas mit bester Unter­nehmensqualität auf Platz 1

711c73b1d7883d4f.stefan_rajewski_bild_3.jpg
© Stefan Rajewski - Fotolia.com

Die Ageas Deutschland Lebensversicherung AG erhält für ihre Substanzkraft die Bestnote AAA meldet das Unternehmen in einer aktuellen Pressemeldung.

(fw/mo) Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) untersucht die Finanzstärke von Lebensversicherern. Hierfür bewertete sie die Substanzkraft und die Kundenperformance als zwei wichtige Indikatoren für die aktuelle und zukünftige Leistungsfähigkeit eines Lebensversicherers.

Die Ageas Deutschland Lebensversicherung AG erhält für ihre Substanzkraft die Bestnote AAA und liegt damit in der Kategorie “Mittelgroße und kleine Lebensversicherer” mit fünf anderen Gesellschaften auf Rang 1. Das zweite Bewertungskriterium zur Finanzstärke ist die Kundenperformance, die sich aus der Netto-Rendite der Kapitalanlagen und der Gewinnbeteiligung 2011 zusammensetzt. Hier hebt sich die Ageas deutlich vom Wettbewerb ab und belegt alleinig den ersten Rang. Damit führt die Ageas Deutschland Lebensversicherung AG die Rangliste auch in der Gesamtwertung an. Das Unternehmen hatte an dem Scoring noch unter dem ehemaligen Namen Fortis teilgenommen. “Wir freuen uns, mit diesem Ergebnis unsere solide und langfristig erfolgreiche Unternehmensleistung bestätigt zu bekommen”, sagt Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der Ageas Deutschland Lebensversicherung AG.

In der aktuellen Ausgabe 22/2011 des Magazins Focus Money wurde nun eine Gesamtliste der Bonitätsurteile anerkannter Rating-Agenturen und Analysehäuser zusammengetragen. Darunter internationale Prüfer wie Fitch, Standard & Poor’s und Moody’s sowie nationale Spezialisten wie Assekurata und DFSI. Auch hier konnte die Ageas Deutschland Lebensversicherung mit der Note 1,0 den ersten Rang für sich behaupten. Damit bestätigt Focus Money in ihrem umfangreichen Bonitätscheck den Ageas-Kunden, dass sie dem Lebensversicherer über die Produktgattung hinweg finanziell vertrauen dürfen. Bescheinigt wird zudem ein grundsätzlich sorgfältiger und Erfolg versprechender Umgang mit Kundengeldern.

Da Altersvorsorgeverträge langfristige Bindungen zum Versicherer darstellen, ist die Stabilität der Versicherungsgesellschaft wichtiger denn je: Die Qualität der Versicherungsprodukte ist direkt mit der Finanzkraft des Anbieters verbunden. “Für unsere Kunden ist es daher wichtig, von neutraler Seite bestätigt zu wissen, dass wir auf eine solide Kapitalbasis zurückgreifen und mit Kundengeldern erfolgreich wirtschaften, um eine möglichst hohe und verlässliche Leistung zu erreichen”, so Dreibrodt.

www.ageas.de