43. AMC-Meeting – Workshops und World-Cafés für die Teilnehmer

Bald ist es soweit: Am 25. November 2015 können die Teilnehmer auf dem AMC-Meeting in Köln an interaktiven Workshops und World-Cafés zu Marketing- und Vertriebsthemen teilnehmen. Moderiert werden die Workshops von ausgewiesenen Experten.

Spannende Themen und voller Einsatz: In mehreren Workshops werden sich die Teilnehmer auf dem kommenden Meeting des AMC-Branchennetzwerks für Versicherungen voll einbringen können.

Der Workshop „Kundendialog 2020“, moderiert von AMC-Geschäftsführer Dr. Frank Kersten, behandelt aktuelle Themen aus Dialog- und Kundenmanagement. Die Inhalte:

  • Wie wird sich der Kundendialog im Social Web in Zukunft gestalten? Was kommt nach Facebook? Wie können Versicherer authentisch kommunizieren und ohne Werbedruck Geschäft machen? Thomas Weyand, Regional Sales Director bei Hearsay Social, diskutiert hierzu mit den Teilnehmern den aktuellen Status Quo und die Perspektiven in der Assekuranz.
  • Wie grenzen sich die Themen Omni-Channel, Multi-Channel und Customer Journey ab? Welche neuen Herausforderungen für Marketing und Vertrieb ergeben sich durch eine Omni-Channel-Strategie? Welche Handlungsempfehlungen gibt es, um dieses Thema technisch, organisatorisch und geschäftspolitisch umzusetzen? Sebastian Döring, CRM Business Consultant bei der SHS VIVEON AG, will mit den Teilnehmern mit Omni-Channel-Management zum erfolgreichen Kundendialog kommen.
  • Ist eine Automatisierung im Kundenservice wünschenswert? Digitalisierung im Kundenservice – der Weg zur Natürlichsprachlichkeit untersucht, ob wir in Zukunft auf schriftliche Kommunikation verzichten können und wie wichtig Natürlichsprachlichkeit im Kundendialog sein wird. Cognesys-Geschäftsführer Jürgen Diller wirft mit den Teilnehmern einen Blick in die nahe Zukunft des Kundenservice.
  • Wie wird das Dialogmarketing die Kanäle der sozialen Medien besser integrieren? Wie können Leads generiert, betreut und aktiviert werden? Wie werden Versicherungsanbieter künftig das Online-Offline-Bridging begleiten müssen? Sven Bruck, geschäftsführender Gesellschafter der dialogagenten, untersucht mit den Teilnehmern die Zukunft des Dialogmarketing.

Im Workshop „Produkt und Marke erfolgreich präsentieren”, moderiert von AMC-Geschäftsführer Stefan Raake, geht es um Markenaufbau, Simplicity, Verständliche Kundenansprache und regionale Markenpositionierung. Die Inhalte:

  • Nichts erleichtert die Kundengewinnung und -bindung so sehr wie eine starke Marke. Aber wie wird man eine starke Marke? Wie schafft man hohen Wiedererkennungswert? Was sind die Erfolgsfaktoren? Dr. Saskia Diehl, Managing Director der GMK Markenberatung behandelt das Thema Markenaufbau.
  • Simplicity. Weniger ist mehr, heißt es. Aber einfach ist auch verflixt schwer. Ingo Gregus, Geschäftsführer der Kölner Agentur .dotkomm wird mit den Teilnehmern erarbeiten, was das eigentlich für Versicherungsprodukte und deren Darstellung bedeutet.
  • Damit Kunden einem Unternehmen vertrauen können, müssen sie verstehen, was sie kaufen sollen. Notwendig ist dazu eine klare, einfache und verständliche Sprache. Verständlichkeit bringt die Marke nach vorn, reduziert Kosten und bringt mehr Geschäft. Wie gelingt verständliche Kundenkommunikation heute?, CommunicationLab-Geschäftsführer Oliver Haug zeigt, worauf man achten muss.
  • Wie schaffen es Versicherungen und deren Vertriebspartner, sich vor Ort als Marke zu profilieren? Eine Marke schafft Vertrauen und sorgt für eine sichere Orientierung. Zum einen entlastet sie den Konsumenten bei seiner Entscheidungsfindung, zum anderen steht sie für die Sicherheit. Mit regionaler Markenpositionierung setzt sich Thomas Ötinger, Geschäftsführer von marcapo auseinander.

Parallel finden World-Cafés statt zum Themenkreis „Wie sich der Versicherungsvertrieb verändern wird“. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Am Abend werden die Versicherer im Rahmen der AMC-Studien „Nachhaltige Kundenorientierung”, „Die Assekuranz im Internet” und „Verständliche AVBs“ ausgezeichnet. Anschließend ist intensives Networking vorgesehen.

Die AMC Finanzmarkt GmbH betreut über 100 Partnerunternehmen im AMC-Netzwerk und bietet Beratung, Arbeitskreise, Workshops, Tagungen, Studien und Seminare für Finanzdienstleister an.

Kontakt:
AMC Finanzmarkt GmbH
Désirée Schubert
schubert@amc-forum.de
0221 / 3985973

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Fachbeiträge senden wir auf Anfrage gerne zu.