100 Prozent ich – eine vorbildliche Initiative

superkind.jpg
© Sunny studio - Fotolia.com

Es war an der Zeit dass die deutsche Versicherungswirtschaft etwas für den Nachwuchs, für das Image und gegen den Fachkräftemangel unternimmt. Eine neue Internet-Plattform soll dies bewirken.

2014-08-20 (fw/db) Die neue Internet-Plattform der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W AG) und weiterer Versicherer aus der Region Stuttgart soll dem Fachkräfte- und Nachwuchsmangel entgegenwirken und das Image der Assekuranz fördern.

Die Württembergische Versicherung, eine Tochtergesellschaft der W&W AG, hat sich gemeinsam mit anderen Versicherern, die in der Region Stuttgart aktiv sind, zusammengeschlossen und eine neue Online-Plattform für Schulabsolventen gegründet. Diese soll dem zukünftigen Fachkräfte- und Nachwuchsmangel in der Branche entgegenwirken und zur Imageförderung für die Versicherungsbranche einen wichtigen Beitrag leisten.

Auf der Plattform „100%ich“ können sich die zukünftigen Auszubildenden ein Bild von der Branche, der Ausbildung und dem berufsbegleitendem Studium machen. Testimonials lassen dabei nicht nur an ihrem Ausbildungsalltag teilhaben, sondern auch an der Person hinter dem Job. So werden Hobbies und Freizeitgestaltung authentisch inszeniert. Die W&W wird etwa vom Azubi und Footballer Maximilian präsentiert. Potenziellen Bewerbern soll durch die Webseite „100%ich“ vermittelt werden, dass die Branche dynamisch und vielseitig ist sowie zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten bietet.

Zusätzlich zur Online-Plattform läuft die Kampagne sowohl in Jobportalen als auch auf Social Media-Kanälen. Neben der Württembergischen sind noch zehn weitere Versicherer mit am Start, etwa die Allianz Deutschland AG, die R+V Versicherungsgruppe oder die WGV Versicherungen.

Dietmar Braun