„Wir schließen eine Lücke für unsere Vertriebspartner“

Curt-Rudolf Christof, Vorstand Deutsche Sachwert Kontor AG / Foto: © DSK AG

Die Deutsche Sachwert Kontor AG (DSK) arbeitet künftig mit der PRIMUS Concept Unternehmensgruppe zusammen. Während PRIMUS dabei als Bauträger agiert, vermarktet DSK die Objekte. Künftig wird die DSK teilweise sogar exklusiv die Immobilienprojekte von PRIMUS an den Markt bringen. Die ersten Objekte sind bereits verfügbar.

Derzeit machen sich viele Pflegeimmobilien-Vermittler Sorgen über die Beschaffung geeigneter Objekte für ihre Endkunden. Weil institutionelle Investoren diese Assetklasse zunehmend für sich entdecken, wird der Beschaffungsmarkt gerade für Teileigentum enger. Freie Finanzdienstleister sich deshalb auf der Suche nach zuverlässigen Lösungen. Die aktuelle Marktlage erfordert somit neue Wege und Partnerschaften. Deshalb treten die DSK und PRIMUS Concept in eine strategische Kooperation. Durch langjährige erfolgreiche Marktpositionierung und der ähnlich gelagerten Marktaktivitäten bei der Unternehmen sowie der handelnden Personen sollen sich durch die Kooperation positive Effekte für den Vermittlermarkt ergeben. „Wir schließen damit eine wichtige Produktlücke für unsere Vertriebspartner“, erklärt DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof.

Im Rahmen der Kooperation wird die DSK mit ihrer historischen Kernkompetenz als Anbieter und Vermarkter von Kapitalanlageimmobilien sowie in der Bauträgerbetreuung in Verbindung mit einem großen Vermittlernetzwerk an Finanzdienstleistern und Immobilienvermittlern auch künftig die Grundlage für eine leistungsstarke, qualitativ hochwertige Abwicklung und Maklerbetreuung liefern. PRIMUS Concept bringt eine langjährige Kernkompetenz im Bereich Immobilienvermarktung, Vermittlernetzwerk und Vertriebskoordination am Immobilienmarkt in die Kooperation mit ein. Somit werden bei der DSK angeschlossenen, freien Vertriebspartnern Zugang zu Objekten ohne institutionelle Beteiligung gesichert. „Wir begrüßen Vermittleranfragen und streben gemeinsam nach weiteren Marktanteilen“, so Curt-Rudolf Christof gemeinsam mit PRIMUS-Vorstand Werner Schilcher.

Erstes Objekt steht schon zur Verfügung

Die Kooperation trägt auch schon erste Früchte: So bringt die DSK mit dem DSK Nr. 46 Pflegezentrum Prüm nun ihr erstes Neubau-Pflegeheim als Teileigentum auf den Markt. Die prognostizierte Mietrendite beträgt 4,2 %. Der Pachtvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beinhaltet eine fünfjährige Verlängerungsoption. Derzeit befinden sich weitere Projekte und Standorte in Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen in der Aufbereitung und sichern damit die Lieferfähigkeit der Kooperation. So sollen bald frisch renovierte, wohnwirtschaftliche Bestandsimmobilien in Stuttgart und Ansbach folgen.

„Durch die Bündelung der Kräfte Deutsche Sachwert Kontor AG und PRIMUS Concept Unternehmensgruppe entstehen perspektivisch für beide Partnerunternehmen Synergieeffekte. Zwei starke Partner stehen für Vermittlerservice und unterstützen Ihren Vermittlererfolg zum Wohle Ihrer Endkunden“, erklären die beiden Unternehmensvorstände Christof und Schilcher abschließend. (ahu)

www.dsk-gruppe.de

www.primus-concept.com