Fünfte Umsatzsteigerung in Folge

Horst Güdel (li.) und Norman Lemke (re.), Vorstände der RWB Group / Foto: © RWB

Die RWB Group hat ihr Platzierungsvolumen erneut deutlich gesteigert. Aktuell befinden sich zwei Fonds in Platzierung.

Im vergangenen Jahr hat die RWB-Group bei Anlegern mehr als 76 Mio. Euro platziert und damit ihren Umsatz um 30 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert, als 59 Mio. Euro platziert wurden. Seit 2014 konnte das Unternehmen damit den Umsatz stetig steigern.

Mit ca. 70 % entfiel der größte Teil des platzierten Kapitals auf das Kerngeschäft, nämlich Private-Equity-Dachfonds. Der Rest verteilt sich auf eine private Rentenversicherung, die ebenfalls in Teilen in PE investiert sowie die ETF-Vermögensverwaltung, die in Zusammenarbeit mit der NFS Hamburger Vermögen angeboten wird.

„Wir freuen uns über dieses deutliche Wachstum und bedanken uns für das Vertrauen der Anleger und den großartigen Einsatz unserer Vertriebspartner“, so Horst Güdel, Mitgründer und Vorstand der RWB Group.

In diesem Jahr können sich Privatanleger an den PE-Dachfonds „RWB International VII“ (finanzwelt berichtete) und “RWB Direct Return II“ beteiligen. Die beiden Angebote investieren über eine Vielzahl an PE-Fonds in mehr als einhundert Unternehmen in verschiedenen Regionen und Branchen. Während die siebte Generation der bewährten International Serie das rückgeflossene Kapital zunächst reinvestiert, fließen eben jene Erlöse aus erfolgreichen Unternehmensverkäufen beim Direct Return II direkt an die Anleger zurück. Die Laufzeit ist daher etwas kürzer. (ahu)

www.rwb-ag.de