blau direkt modernisiert sich auch optisch

Jonas Hoffheinz, Prokurist bei blau direkt / Foto: © blau direkt

Seit heute hat blau direkt eine Homepage in neuem Design. Damit wird auch die Wandlung des Unternehmens widergespiegelt.

Auf der neuen Homepage werden verschiedene Webseiten von blau direkt in einem modernen Design-Konzept zusammengefasst. Als Grund für die Neugestaltung gibt das Lübecker Unternehmen an, dass es sich im Rahmen der Digitalisierung weiter entwickelt habe. So würden heute vor allem Transaktionsdienstleistungen im Kern der Tätigkeit stehen. Der klassische Maklerpool sei nur noch ein Geschäftsbereich des Unternehmens und bilde nur noch einen kleinen Teil des Angebots ab. „Während wir im Poolsegment vor allem kleine und mittlere Maklerbetriebe unterstützen, bedienen wir zunehmend größere Unternehmen mit Funktionsausgliederungen und segmentierten Transaktionsdiensten“, erklärt Jonas Hoffheinz, Prokurist der Lübecker Firma. „Am häufigsten werden sicherlich die automatisierte Dokumentenabruf & -verarbeitung von Versicherern oder die Datensynchronisation der eigenen Bestände mit den eigenen Partnerversicherern genutzt. Zunehmend kümmern wir uns aber auch um das Touchpointmanagement und die automatisierte Bestandspflege. Mit diesen Diensten sparen wir dem Innendienst von Maklervertrieben bis zu 50 % Personalkosten ein.“

Mit der neuen Webseite werde gerade auch die Rolle als Technologie-Treiber deutlicher herausgestellt. „Vermutlich hat es sich inzwischen herumgesprochen, dass wir der Branche technisch meilenweit voraus sind, aber wenn man unsere alte Webseite besucht hat, sah es aus als betreibe jemand eine Gedächtnisstätte für antike Webseiten“, lacht Hoffheinz. „Da haben wir dem Sinnspruch vom Schuster mit den schlechtesten Schuhen Nachdruck verliehen.“Jetzt passe die Homepage wieder in die Zeit. (ahu)

www.blaudirekt.de