Pioneer: M&A-Aktivitäten stimulieren Aktienmarkt

2b3f3ff9b043d046.fusion_uebernahme.jpg
© Yuri Arcurs - Fotolia.com

Der deutsche Aktienmarkt wird in den kommenden Monaten stark von den M&A-Aktivitäten der Unternehmen getrieben. Zu dieser Einschätzung gelangt Karl Huber, Manager des Fonds Pioneer Investments German Equity.

(fw/ah) “Die gerade auslaufende Berichtssaison hat gezeigt, dass deutsche Unternehmen bestens verdienen. Allerdings werden die Wachstumsraten in den kommenden Quartalen geringer ausfallen.” Daher könne der Markt von dieser Seite nicht mehr mit so starken Impulsen rechnen. Dagegen erwartet der Fondsmanager durch Firmenübernahmen in den kommenden Monaten deutliche Kurssteigerungen bei einzelnen Titeln. Demzufolge würden besonders Small und Mid Caps aus der Investitionsgüterbranche von dieser Entwicklung profitieren. “Die Kassen vieler Konzerne sind gut gefüllt und die Firmen sind auch wieder bereit höhere Preise zu zahlen”, stellt Huber fest.

www.pioneerinvestments.de