Martin Brieler verlässt ILG

Martin Brieler / Foto: © ILG Gruppe

Nach 16 Jahren verlässt Martin Brieler die ILG Vertriebs GmbH. Seine nächste berufliche Station steht noch nicht fest, sein Nachfolger als Vertriebsleiter hingegen schon.

Wie die ILG Gruppe mitteilte, baute der studierte Diplom-Kaufmann den Vertrieb der ILG konsequent und mit einem klaren Profil aus. “Die im Hause ILG gelebte Kultur des ordentlichen Kaufmanns war einer der wesentlichen Botschaften, die ich in den Markt tragen durfte”, so Brieler heute. “Besonders freue ich mich, dass wir gemeinsam die Übergabe der Vertriebsverantwortung auf neue Schultern planen und umsetzen konnten”, so Brieler weiter.

Zunächst erhielt Brieler Gesamtprokura, später Einzelprokura. Später wurde er Gesellschafter der ILG und Mitglied der Geschäftsführung. Nachdem die ILG in eine Gruppe umgewandelt wurde und diverse Aufgaben im Rahmen des Aufbaus einer eigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft aufgeteilt wurden, übernahm Martin Brieler die entsprechenden Funktionen bei der ILG Vertriebs GmbH. Dabei koordinierte er neben dem Vertrieb auch die IT-Struktur der ILG weiter und koordinierte die Marketing- und PR-Aktivitäten. Zudem war er Vertreter der ILG beim Branchenverband BSI, der im vergangenen Sommer im ZIA aufging. Brieler war zudem für die Pressearbeit der ILG Gruppe verantwortlich. “Wir bedauern den Weggang von Herrn Brieler und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Er hat unser Unternehmen stark mitgeprägt und zu seiner heutigen Stärke und Zukunftsorientiertheit beigetragen”, so der langjährige geschäftsführende Gesellschafter Uwe Hauch.

“Unsere langjährige Zusammenarbeit verlief sehr erfolgreich und war von großem Vertrauen geprägt. Wir danken Martin Brieler für den außerordentlich erfolgreichen Ausbau unseres Publikumsvertriebs. Unter seiner Verantwortung wurden 350 Mio. Euro Eigenkapital im Publikumsbereich platziert. Martin Brieler ist einer der profiliertesten Vertreter der Branche”, so Florian Lauerbach, geschäftsführender Gesellschafter der ILG.

Berufliche Zukunft noch offen

Martin Brieler will sich vorerst keinen neuen Aufgaben zuwenden. “Nach meiner langjährigen erfolgreichen Tätigkeit für die ILG werde ich in den nächsten Monaten meine weiteren beruflichen Möglichkeiten innerhalb und außerhalb der Branche sondieren und mich dann für meinen zukünftigen Weg entscheiden. Selbstverständlich bleibe ich der ILG weiterhin verbunden und stehe ihr mit Rat und Tat zur Verfügung.“ Neuer Vertriebsdirektor wird Christian Huber, der seit über 20 Jahren in verantwortlicher Position in der Branche tätig ist und seit November 2017 bei der ILG Gruppe den Vertrieb der Publikumsfonds verantwortet. Der gelernte Bankkaufmann Huber war zuvor sechs Jahre lang als Leiter des Vertriebs Süddeutschland für die Hahn Gruppe tätig sowie lange Jahre als Geschäftsführer der Fonds 24 im Markt präsent.

„Ich freue mich, dass wir mit Christian Huber einen sehr erfahrenen Nachfolger gefunden
haben. So haben wir die Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der ILG Vertriebs GmbH geschaffen”, so Martin Brieler. (ahu)

www.ilg-gruppe.de