Wechsel zu M&G

Ingo Matthey / Foto: © M&G Investments

Ingo Matthey verstärkt bei M&G Investments das Vertriebsteam und ist seit 1. Januar Head of Institutional Business Development Germany.

In der neu geschaffenen Position ist Matthey von Frankfurt aus für die Entwicklung und den Ausbau der Kundenbeziehungen mit Versicherungen, Pensionskassen und Corporates in Deutschland zuständig. In diesem Rahmen wird er auch den Vertrieb der Immobilienstrategen von M&G Real Estate in Deutschland weiterentwickeln. Der 40-jährige wird an Werner Kolitsch berichten, Country Head of Germany and Austria bei M&G.

Matthey ist seit 18 Jahren in der Finanzindustrie tätig und verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Vertrieb mit institutionellen Investoren. Zuletzt war er bei Wells Fargo Asset Management tätig, wo er seit 2015 als Sales Director für die Entwicklung des Geschäfts mit institutionellen Kunden im deutschen und österreichischen Markt zuständig war. Zuvor war er Partner bei hs. Financial Products, die 2015 von Wells Fargo übernommen wurde, und davor acht Jahre bei der DZ Bank tätig. Nach einer Banklehre schloss Ingo Matthey sein BWL-Studium an der Frankfurt School of Finance and Management ab. Er ist außerdem Chartered Alternative Investment Analyst.

„Mit Ingo Matthey gewinnen wir einen ausgewiesen Vertriebsprofi und Kenner des institutionellen Asset Managements für unser deutsches Vertriebsteam. Seine fundierte Expertise im Bereich alternativer Investments und illiquider Strategien und seine langjährige Erfahrung und exzellente Vernetzung wird uns in unserem Ziel unterstützen das institutionelle Geschäft in Deutschland effektiv auszubauen. Wir möchten unseren Partnern die breite Anlagepalette, die M&G institutionellen Investoren in den Bereichen Private Debt, Infrastructure Debt sowie Immobilien anbietet, zugänglich machen“, so Werner Kolitsch. (ahu)

www.mandg.de