Veränderungen im Aufsichtsrat

Prof. Dr. Alexander Hemmelrath ist neuer Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische / Foto: © Die Bayerische

Bei der Versicherungsgruppe die Bayerische gibt es ein Stühlerücken im Aufsichtsrat: Der bisherige Vorsitzende verabschiedet sich, zwei neue Mitglieder kommen hinzu.

Rolf Koch legt aus persönlichen Gründen seinen Posten aus Aufsichtsratsvorsitzender der Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G. nieder. Nachfolger des 65-jährigen wird sein bisheriger Stellvertreter Prof. Dr. Alexander Hemmelrath. Der international tätige Wirtschaftsprüfer, Steuer- und Unternehmensberater wird damit Vorsitzender der Aufsichtsräte aller Versicherer der Gruppe sowie der BBV Holding AG. „Meine neue Aufgabe für die Bayerische ist spannend und reizt mich sehr“, so der 66-jährige. „Die Versicherungsgruppe die Bayerische zeigt ein dynamisches Wachstum, zeichnet sich durch besondere Innovationskraft am Markt aus und mit der Umsetzung der neu formulierten Unternehmensstrategie wird sich dieser Weg noch fortsetzen. Das zu begleiten, ist mir eine besondere Freude. Der Mitgliedervertreterversammlung danke ich für das Vertrauen.“

Stellvertreter von Hemmlrath im Aufsichtsrat der Holding wird Prof. Dr. Lorenz Fastrich (71), Emeritierter Jura-Professor an der Ludwigs-Maximilians-Universität München. Dem Gremium gehören zudem noch Rechtsanwältin Silke Wolf (58), Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bayerischen Bankenverbandes, und Dr. Wilhelm Schneemeier an. Der 62-jährige war früher in der Geschäftsleitung der Swiss Life Deutschland und ist derzeit Vorstand der Deutschen Aktuarsvereinigung. Bei der Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG ist er zudem stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Weiterer Aufsichtsrat der Muttergesellschaft ist  Prof. Dr. Hartmut Nickel-Waninger, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der DBV Winterthur und langjähriger Vorstand der Gothaer Versicherungen. Der 64-jährige ist zudem stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Tochtergesellschaft Bayerische Beamtenversicherung AG.

Neu im Aufsichtsrat der Muttergesellschaft ist Peter M. Endres. Der 65-jährige übernimmt zudem Mandate in den Kontrollgremien der Tochtergesellschaften Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und Bayerische Beamtenversicherung AG. Endres ist bereits Mitglied des Nachhaltigkeitsbeirats von Pangea Life und des Beirats der BBV Holding AG. Zudem ist er Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Impact Ventures GmbH in Berlin. Zuvor war er lange Jahre Vorstandsvorsitzend der Ergo Direkt Versicherungen. Auch Prof. Dr. Yasmin-Yee Weiß ist neues Aufsichtsratsmitglied. Die 40-jährige lehrt an der BWL-Fakultät der Technischen Hochschule Nürnberg mit einem besonderen Schwerpunkt auf Digitalkompetenzen. Sie ist in mehreren Konzernaufsichts- und Beiräten Mitglied und hat das Start-up Yoala gegründet.

“Wir danken Rolf Koch besonders herzlich für seine Arbeit für die Unternehmen der Bayerischen in den vergangenen Jahren. Sowohl als Vorsitzender des Vorstandes bis 2011 als auch in den letzten Jahren in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender hat sich Herr Koch um die Bayerische sehr verdient gemacht hat. Er war für uns alle stets ein wertvoller und sachkundiger Gesprächspartner und Begleiter“, so Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische. „Wir sind glücklich, mit Alexander Hemmelrath seit einigen Jahren einen sehr geschätzten Experten in allen unternehmerisch geprägten Fragen an unserer Seite zu wissen und freuen uns, dass er die neue Rolle als Vorsitzender der Aufsichtsräte übernommen hat. Ebenso freuen wir uns darüber, dass wir mit den weiteren neuen Mitgliedern unserer Aufsichtsräte eine besondere fachliche wie unternehmerische  Expertise  hinzugewonnen haben. Für unseren eingeschlagenen Transformationsprozess ist uns dies sehr wertvoll. “ (ahu)