Umwelt und erneuerbare Energien: Investitionsvolumen übersteigt 3 Milliarden Euro

Das Investitionsvolumen geschlossener Fonds und festverzinslicher Wertpapiere im Bereich Umwelt und erneuerbare Energien hat die 3 Milliarden Euro Schwelle überschritten. Dies teilte das Informationsportals www.greenvalue.de in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) 77 Publikumsfonds erreichen ein kumuliertes Investitionsvolumen von 3,13 Milliarden Euro. Die Mittel fließen unter anderem in Photovoltaik-, Windenergie-, Bioenergie- und forstwirtschaftliche Projekte.

57 Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von 2,05 Milliarden Euro werden als geschlossene Fonds emittiert. Ein Anteil von rund 70 Prozent der geschlossenen Fonds (ca. 1,44 Milliarden Euro) wird von Photovoltaikfonds repräsentiert. Mit rund 113 Millionen Euro verkörpern Bioenergieprojekte 5,5 Prozent des gesamten Investitionsvolumens geschlossener Fonds.

Die durchschnittliche Mindestzeichnungssumme der geschlossenen Fonds und der festverzinslichen Wertpapiere beträgt rund 8.975 Euro. Die Mindestbeteiligungssummen (Einmalzahlungen) variieren je nach Beteiligungsangebot zwischen 1.000 und 100.000 Euro.

Die greenValue GmbH betreibt eines der größten unabhängigen Informationsportale für Erneuerbare Energie Beteiligungen und Projekte und ist Herausgeber des “Ratgeber Umwelt- und Erneuerbare Energie Beteiligungen”.