SYZ & Co. expandiert in Asien

Die Schweizer Bankengruppe SYZ & Co. treibt ihre Expansion in Asien mit dem Ausbau ihres Büros in Hongkong weiter voran. Hinzu kommt eine breitere Produktpalette, so dass ab sofort auch Lösungen im Bereich des institutionellen Asset Managements sowie die OYSTER-Anlagefonds angeboten werden können. Begleitet werden diese Maßnahmen von einer personellen Neubesetzung der Hongkonger Gesellschaft, ließ SYZ & Co. mitteilen.

(fw/ah) Mit den organisatorischen und personellen Veränderungen trägt das Institut der wachsenden Bedeutung des asiatischen Markts Rechnung. Ergänzend zu den alternativen Vermögensverwaltungsdienstleistungen, die sie seit Januar 2007 in dieser Region erbringt, wird SYZ & CO künftig auch Lösungen im Bereich des institutionellen Asset Managements sowie die OYSTER-Anlagefonds im Angebot haben. Das Ausbauprojekt wird von Daniel Ghirardi geführt, der ab September die Leitung der Region Asien übernimmt.

“Trotz eines extrem wettbewerbsintensiven Umfelds ist es der Banque SYZ & CO gelungen, sich im institutionellen Markt Respekt zu verschaffen – dank ihres Leistungsausweises im Anlagegeschäft sowie ihrer Palette von Top-Performance-Produkten, Ich freue mich sehr, diese Anlagelösungen dem asiatischen Markt präsentieren zu können”, ergänzt Daniel Ghirardi. Vor seinem Wechsel zu SYZ & Co 2009 arbeitete der 41-Jährige für die Massena Gruppe in Genf, wo er für den institutionellen Vertrieb verantwortlich war.

www.syzbank.ch