Risiko, Rezepte und Geschmack

Neuer Marketing-Koch bei Gothaer
Rezepte für Risiko sind das eine, das andere ist der Verkauf. ©-Zarya-Maxim - Fotolia.com

Die Gothaer Versicherungen sind für gute Marketing-Kampagnen in der deutschen Assekuranz bekannt. Keine leichte Aufgabe für den neuen Marketing-Chef, das zu steigern, aber gut möglich.  

Die Assekuranz ist eine Branche, wo es, wie in der Sterne-Küche, auf viel Erfahrung und sehr gute Rezepte ankommt. Am Ende entscheiden die Sinne und Erfahrungen des Publikums, ob sich werbliche Versprechen und Risiko in der Zubereitung gut zusammenfügen. Die Gothaer Versicherungen melden, die Personalie Dr. Gunnnar Görtz (43), der Marketing-Experte wird zum 1. April 2017, und das ist kein April-Scherz, die Leitung der Marketingabteilung der Gothaer übernehmen.

Görtz ist ab April 2017 verantwortlich für den gesamten Markenauftritt des Versicherers, Kampagnen sowie die Verkaufsförderung und die Weiterbildung im Vertrieb. In dieser Funktion berichtet er direkt an den Vorstand Vertrieb und Marketing. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler und Betriebswirt Götz verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung im Bereich Marketing, darunter viele Jahre in der Versicherungsbranche.

Görtz war zuvor Leiter Bildung und Verkaufsförderung bei der ERGO Group. Weitere Stationen waren Marketingleiter bei der D.A.S. Rechtsschutz, Unternehmensberater im Bereich Marketing & Sales bei McKinsey & Company sowie Brand Manager bei Reckitt Benckiser Deutschland.

„Es freut mich sehr, dass wir mit Dr. Görtz einen versierten Marketingexperten für die Gothaer gewinnen konnten, der viel Erfahrung in der Markenpositionierung und -führung, der Bildung und Verkaufsförderung sowie der Reorganisation mitbringt. Ich bin sicher, dass er unserem Markenauftritt wichtige neue Impulse geben wird“, sagt Oliver Brüß, Vorstand Vertrieb und Marketing bei der Gothaer Versicherungsbank VVaG.

Görtz folgt auf Gerd Lindenburger, der das Unternehmen Ende 2016 verlassen hat, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Lindenburger hatte den Marketingbereich seit 2008 geleitet.

“Ich habe Gerd Lindenburger als einen sehr engagierten und motivierten Kollegen kennengelernt und möchte ihm für seinen Einsatz für die Gothaer sehr herzlich danken“, so Brüß über den erfahrenen Kollegen und Sternekoch für „Sorgen-Los“-Kampagnen gegen eine üble Gerüchte-Küche, dass die Lebensversicherung tot sei oder Versicherungen unnötig seien. Der Nachfolger  könnte mit neuen Rezepten und den richtigen Zutaten die Finanzwelt jetzt begeistern, die Assekuranz bleibt spannend. (db)