Rente in Deutschland: So ungerecht ist sie

Der neuen Studie der OECD zufolge, ist die Differenz zwischen den Renten von Männern und Frauen in Deutschland so hoch wie in keinem anderen OECD-Staat. Die Gründe dafür und welches Land die kleinste Lücke aufweist, verraten wir hier.

Die OECD veröffentlichte nun ihre neue Studie „Renten auf einen Blick 2019“ in Berlin, die nun aufzeigte, dass Männer im Schnitt eine wesentlich höhere Rente bekommen, als Frauen. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass Frauen über 65 Jahren etwa 46% weniger Rente bekommen. Die Differenz zwischen den Renten von Mann und frau ist ein keinem anderen OECD Land so hoch, wie hier in Deutschland. Am besten schneidet Estland ab, wo die Differenz nur 2% beträgt.