Real I.S. investiert in Melbourne

73419a5e46e7d2b5.australien_suedsee_kaenguruh.jpg
© Yahya Idiz - Fotolia.com

Die Real I.S. AG, Emissionshaus aus München, startet den Vertrieb des „Bayernfonds Australien 8“. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der Fonds investiert in eine Büroimmobilie in Melbourne. Die Immobilie ist für rund zehn Jahre an die australische Regierung, vertreten durch das Verteidigungsministerium, vermietet.

Das Beteiligungsangebot ist als Eigenkapitalfonds geplant. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 131 Millionen Australische Dollar (AUD) inklusive Agio. Gemäß Fondskonzept soll eine jährliche Ausschüttung von anfänglich 6,3 Prozent erzielt werden, ansteigend auf 6,5 Prozent nach australischen Steuern. Eine Beteiligung ist ab 15.000 AUD zuzüglich fünf Prozent Agio möglich.

Seit 1991 hat Real I.S. nach eigenen Angaben mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über acht Milliarden Euro angeboten.

www.realisag.de