Real I.S. erwirbt Shopping Center in Baden-Baden

Das Shopping Cité in Baden-Baden © Real I.S.

Real I.S. hat ein modernes Fachmarktzentrum in Baden-Baden gekauft. Die Immobilie ist zentraler Versorgungsstandort für einen neuen Stadtteil.

Das fast vollständige vermietete “Shopping Cité” gehört nun zum Spezial-AIF “Real I.S. Themenfonds Deutschland”. Verkäufer ist TH Real Estate für den pan-europäischen Einzelhandelsfonds Henderson European Retail Property Fund (Herald). Das 2006 errichtete ebenerdige Fachmarkzentrum mit integrierter Mall umfasst ca. 25.000 m² Mietfläche und 800 PKW-Stellplätze. Es liegt rund vier Kilometer westlich der Innenstadt auf einem ehemaligen Kasernenareal der französischen Streitkräfte und stellt für den neuen Stadtteil Cité den zentralen Versorgungsstandort dar. Ankermieter sind Edeka, Media Markt, der Drogeriemarkt Müller und H&M. Gastronomiekonzepte ergänzen das Einzelhandelsangebot. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

“Bei der Shopping Cité handelt es sich um ein etabliertes, gut funktionierendes und zeitgemäßes Fachmarktzentrum mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung in einem Einzugsgebiet mit hohem Kaufkraftniveau und positiver Bevölkerungsentwicklung”, resümiert Georg Jewgrafow, Vorstandsvorsitzender der Real I.S. AG.

Mit seiner außergewöhnlichen, modernen Architektur verfügt das Objekt über einen hohen Wiedererkennungswert, was zu der hohen Besucherfrequenz von jährlich knapp 2,9 Millionen Kunden beiträgt. “Die Immobilie passt sehr gut in das Portfolio des Themenfonds Deutschland und zeigt zudem ein vielversprechendes Optimierungspotenzial”, führt Jewgrafow weiter aus.

Der Themenfonds Deutschland ist ein diversifizierter Immobilien-Spezial-AIF für institutionelle Investoren. Der Fonds investiert in deutsche Objekte im Bereich Core und Core-Plus. Im Fokus stehen Büro- und Handelsimmobilien, ergänzt durch Wohn-, Hotel- und Logistikimmobilien und der Fonds hat bis dato u.a. Objekte in Köln, Bonn und München angekauft. (ahu)

www.realisag.de