Platzierungsergebnis deutlich gesteigert

Foto: © olly - Fotolia.com

Mit 76,9 Mio. Euro hat die BVT Unternehmensgruppe doppelt so viel Eigenkapital bei Anlegern platziert wie im Vorjahr. Der Asset Manager, der 2016 sein 40-jähriges Bestehen feierte, setzte vor allem auf die Bereiche Immobilien Deutschland und USA sowie den Multi-Asset-Bereich.

Drei Viertel des platzierten Eigenkapitals kamen von professionellen und semi-professionellen Anlegern und ein Viertel von Privatanlegern. Außerdem konnte im vergangenen Jahr mit dem BVT Residential 9 der erste Spezial-AIF mit Investitionsschwerpunkt in den USA erfolgreich platziert werden. Darüber hinaus wurde eine weiterer Multi-Asset-Fonds für private Anleger lanciert.

„2017 planen wir im Bereich der Publikums-AIF die Fortsetzung der BVT Ertragswertfonds Serie mit Fokus auf ertragsstarke deutsche Immobilien sowie der BVT Top Select Serie als bewährtes Multi-Asset-Konzept. Im Bereich der Spezial-AIF ist ein weiterer BVT Residential USA Fonds in Vorbereitung sowie eine Investitionsmöglichkeit im Bereich der regenerativen Energien. Darüber hinaus sind zahlreiche individuelle Co-Investments in deutsche Wohn- und Handelsimmobilien geplant“, so Marcus Kraft, Geschäftsführer der BVT Holding. (ahu)

www.bvt.de