PATRIZIA kauft in Hongkong

PATRIZIA hat in Hongkong eine Büroimmobilie erworben / Foto: © Luciano Mortula-LGM - stock.adobe.com

Im vergangenen Oktober hat die PATRIZIA Immobilien AG den dänischen Dachfondsanbieter Sparinvest Property Investors übernommen und unter dem Namen PATRIZIA Multi Managers (PMM) integriert (finanzwelt berichtete). Nun hat PMM den ersten Abschluss für einen Fonds getätigt.

Der PATRIZIA Multi Manager Global Fund V investiert mithilfe eines erstklassigen Netzwerkes aus lokalen Partnern über Fonds, Club-Deals, Joint Ventures und Co-Investments weltweit in Immobilien. Als erste Investition wurde über einen langjährigen asiatischen Partner für 182 Mio. Euro ein value-add Büroimmobilie in Hongkong erworben.

Erfolgreiche Vorgänger

Durch die sorgfältige Auswahl von lokalen Partnern in den jeweiligen Zielmärkten haben die auf value-add Investments ausgerichteten Fonds von PMM seit Auflegung Renditen von ca. 13 % generiert. Die Portfolios werden über eine Vielzahl von Immobilien diversifiziert und nutzen einen moderaten Verschuldungsgrad mit einem Loan-to-Value-Anteil zwischen 40 % und 50 %.

Der PMM Global Fund IV war mit einem Eigenkapitalvolumen von ca. 500 Mio. Euro ausgestattet. Die Anzahl der Investitionsobjekte soll von derzeit 140 auf endgültig 250 steigen.

„Das Multi Manager-Team von PATRIZIA hat mit den Vorgängerfonds sehr gute Ergebnisse erzielt und wir sind überzeugt, dass der PMM Global V daran anknüpfen wird“, so Nikolaj Stampe, Head of Real Estate beim dänischen Pensionsfonds PKA, der mit vier Pensionsfonds am PMM Global V beteiligt ist. „Wir werden deshalb unsere erfolgreiche Zusammenarbeit ausbauen und alle unsere Immobilieninvestments im Ausland an die Spezialisten im Multi Manager-Team von PATRIZIA übertragen.“

„Wir sind sehr erfreut, dass unsere bestehenden Anleger nach der jüngsten Integration in die PATRIZIA Gruppe weiterhin auf uns und unseren Investmentansatz vertrauen“, ergänzt Mads Rude, Head of PATRIZIA Multi Managers.  Selbstverständlich trifft PMM auch weiterhin alle ihre Anlageentscheidungen vollkommen autonom und eigenständig. „Unser neuer PMM Global Fund V konzentriert sich weiter auf das Small- und Mid-Cap-Segment, wo wir unserer Einschätzung nach die besten risikobereinigten Renditen erzielen können“, so Rude. (ahu)

www.patrizia.ag