Neuer Immobilienfonds von Buss Capital

305ed64f056c4de8.26551410_subscription_xxl_neues_produkt.jpg
© © A. Dudy - Fotolia.com

Die Buss Capital GmbH & Co. KG, Emissionshaus aus Hamburg, hat den „Buss Immobilienfonds 4“ gestartet. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Mit dem Fonds können sich private Anleger an dem Büroneubau “Königshof” in Dortmund beteiligen. Die Immobilie mit einer Fläche von 8.900 Quadratmetern ist für rund elf Jahre an das Jobcenter Dortmund vermietet. Der Fonds hat ein Volumen von 18,5 Millionen Euro. Davon sollen rund neun Millionen bei Anlegern eingeworben werden. Sie sollen laut Prospekt jährliche Auszahlungen von sechs Prozent über die geplante Fondslaufzeit von elf Jahren erhalten.

Bislang hat Buss Capital nach eigenen Angaben 29 Publikumsfonds und Privatplatzierungen aufgelegt, in die rund 25.000 Anleger rund 790 Millionen Euro investiert haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 2,3 Milliarden Euro.

www.buss-capital.de