London: Preise für Luxus-Wohnimmobilien steigen

1ec87e5061d3f5de.fotolia_3853403_subscription_london_england_l.jpg
© Bohanka - Fotolia.com

Die Preise für Luxus-Wohnimmobilien in London sind im Februar 2012 um 0,7 Prozent gestiegen. Dies teilte die internationale Immobilienberatung Knight Frank LLP in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Top-Wohnimmobilien in der britischen Hauptstadt sind durchschnittlich nun 11,6 Prozent teurer als im Vorjahr. Gleichzeitig überflügeln die Preise den Stand vom März 2009, dem Tiefpunkt in Folge der Finanzkrise, um 43 Prozent. Auch gegenüber dem letzten Hoch im März 2008 ist ein Plus zu verzeichnen (8,9 Prozent).

Knight Frank wickelt nach eigenen Angaben weltweit Transaktionen in einem Gesamtwert von mehr als 755 Milliarden US-Dollar pro Jahr in den Segmenten Gewerbe, Landwirtschaft und Wohnen ab.

www.knightfrank.com