Kooperation von NÜRNBERGER und BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

409495f4d543efc8.kooperation_krankenkassen.jpg
© nyul - Fotolia.com

Mit Wirkung vom 01.07.2010 haben die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG (NKV) und die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER (BKK GS) eine Zusammenarbeit bei privaten Zusatzversicherungen vereinbart. Seit Anfang dieses Monats stehen den Versicherten der BKK GS eine breite Palette von bedarfsgerechten Ergänzungstarifen der NKV imRahmen der Gruppenversicherung zur Verfügung.

(fw/ah) Beide Kooperationspartner hoben die Vorteile der zukünftigen Zusammenarbeit hervor. “Mit der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER konnten wir einen sehr leistungsfähigen Partner aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung gewinnen”, erklärt Alexander Brams, Vorstandsmitglied der NKV. Die Kombination aus optimalem Leistungsangebot, fairer Preisgestaltung und exzellentem Service, fügte Frank Jessen, Vorstand der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER an.

Die neuen Zusatztarife sehen zum Beispiel Leistungen für Zahnersatz, Brillen und Kontaktlinsen, Behandlungen beim Heilpraktiker oder stationäre Aufenthalte im Krankenhaus vor. Zudem kann ein Versicherungsschutz für das Ausland abgeschlossen werden.

Die NKV, ein Unternehmen der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, zählt zu den wachstumsstärksten Unternehmen der privaten Krankenversicherung. Die BKK GS ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse mit derzeit rund 225.000 Versicherten- und Arbeitgeberkunden. Beide Unternehmen wurden in Rankings wiederholt ausgezeichnet.