ING-DiBa mit neuer App

Foto: © Antonioguillem-fotolia.com

Mit der neuen App “Banking to go” ermöglicht die ING-DiBa noch einfachere und schnellere Bankgeschäfte. So können Kunden in ein und derselben App Aufträge erstellen, prüfen und freigeben. 

Das Besondere an der App ist, dass diese gemeinsam mit Kunden der Bank entwickelt wurde. So haben in einer seit Dezember laufenden Pilotphase rund 5.000 Kunden die App vorab getestet. Ihr Feedback ist dann in die Entwicklung eingeflossen. Deshalb werden in den nächsten Monaten weitere Services in die App integriert, die von Kunden während der Pilotphase am meisten nachgefragt wurden, beispielsweise die Foto-Überweisung. Auch die Weiterentwicklung der App erfolgt gemeinsam mit den Kunden.

„Da wir „Banking to go“ gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt haben, beinhaltet die App auch genau die Services in der Art, wie sie sich Kunden wirklich wünschen“, so Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied der ING-DiBa.

Mit Fingerabdruck einloggen und Aufträge freigeben

Kunden können sich in „Banking to go“ mit einer selbstgewählten fünfstelligen mobilePIN oder per Fingerabdruck (für Endgeräte mit iOS) schnell und bequem einloggen und auf die gleiche Art Überweisungen freigeben. „Die App enthält neue Technologien, die Banking so bequem und einfach wie nie zuvor machen. Und genau darum geht es uns: Mit Digitalisierung einen echten Mehrwert für den Kunden schaffen“, so Željko Kaurin, Vorstandsmitglied der ING-DiBa. (ahu)

www.ing-diba.de