ILG: Neuer Immobilienfonds im Juni

107b4052fe585227.einkaufszentrum.jpg
© Roman Mile - Fotolia.com

Die ILG Fonds GmbH, Emissionshaus aus München, hat die Handelsimmobilien „Taunus Carré“ in Friedrichsdorf als Investitionsobjekt für den „ILG Fonds Nr. 38“ erworben. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die Gesamtfläche des Gebäudes beträgt rund 35.000 Quadratmeter. Die zu vermietende Handelsfläche beläuft sich auf 15.400 Quadratmeter. Das “Taunus Carré” soll Ende März 2013 eröffnen werden.

Das Investitionsvolumen des “ILG Fonds Nr. 38” beträgt über 40 Millionen Euro. Der Fonds soll Mitte Juni in den Vertrieb gehen. Die Fondsgesellschaft erwirbt das Einkaufszentrum im Zuge eines Share-Deals. Nutzen und Lasten des Objektes gehen am 31.03.2013 auf die Fondsgesellschaft über.

ILG ist im 33. Jahr als Initiator von geschlossenen Immobilienfonds tätig und hat in dieser Zeit mehr als 820 Millionen Euro investiert.

www.ilg-fonds.de