HonorarKonzept begrüßt 250. Honorar-Finanzberater

ca526061e9dff448.uebernahme.jpg
© diedel - Fotolia.com

In diesen Tagen begrüßt die HonorarKonzept GmbH den 250. Honorar-Finanzberate.

(fw/mo) HonorarKonzept begrüßt in diesen Tagen Dr. Thomas Wiedemann als 250. Honorar-Finanzberater. Der 44-jährige blickt auf eine langjährige Tätigkeit in der Vorsorgeberatung zurück. Zum provisionsbasierten Bruttogeschäft bietet ihm die Honorarberatung eine gute Alternative. In der klaren Entkopplung von Kosten und Beratung sieht er eine Möglichkeit, seine Kunden noch bedarfsgerechter und vor allem transparent zu beraten. “Ehrlichkeit und Offenheit haben für mich einen hohen Stellenwert”, erklärt Wiedemann. “Das muss auch für die Kosten gelten.” Denn ein Kunde werde nur dann eine Vorsorgelösung akzeptieren, wenn er sie versteht und auch davon überzeugt ist. In der HonorarKonzept GmbH hat Dr. Wiedemann nun einen Partner gefunden, der ihn bei seinem Beratungsansatz unterstützt. “Wir freuen uns über das steigende Interesse an unserem Geschäftsmodell und unseren Dienstleistungen. Immer mehr Makler erkennen in der Honorarberatung einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und ergänzen mit uns ihr Unternehmensportfolio um Nettoprodukte”, sagt Volker Britt, Geschäftsführer der HonorarKonzept GmbH.

Drei Gründe sieht er als entscheidend für den Erfolg seines Unternehmens an: Seit ihrer Gründung baut HonorarKonzept ihr Angebot an Netto-Produkten konsequent aus. So wurden in diesem Jahr Moventum im Bereich direkter Fondsanlage sowie die Versicherer Skandia und Standard Life als neue Partner gewonnen. Weitere Partnerschaften sollen folgen, verspricht Britt. Zudem bietet HonorarKonzept seinen Partnern umfangreiche und praxisorientierte Seminare und Coachings. Hier erhalten Honorar-Finanzberater die Hilfestellung, die ihnen den Einstieg in eine erfolgreiche Honorarberatung ermöglicht. “Dabei legen wir sehr viel Wert auf den persönlichen Kontakt und den Austausch mit unseren Partnern”, ergänzt Britt. So ist HonorarKonzept der einzige Honorar-Dienstleister, der mit sieben regionalen Key-Account-Managern seine angebundenen Partner vor Ort unterstützt. Schließlich wird das Leistungsangebot durch ein attraktives Preismodell abgerundet, das die Eintrittsschwelle zur Honorarberatung bewusst senkt: HonorarKonzept offeriert seine umfangreichen Dienstleistungen und Weiterbildungsangebote ohne feste Gebühren an. Makler gehen bei einer Zusammenarbeit somit kein finanzielles Risiko ein.