Helvetia plant für 2020

Helvetia verstärkt sich
Die Helvetia stärkt sich an den Spitzen von Konzern und Verwaltung © rh2010

Die Schweizer Helvetia kommt in der Strategie für das Jahr 2020 voran. Sowohl in der Leitung des Konzerns, wie an der Spitze des Verwaltungsrates, konnten erfahrene Experten gewonnen werden.

Die Helvetia Versicherungen meldet für 2017 wichtige personelle Veränderungen. Zur neu etablierten Konzernleitung gehören ab 2017 Adrian Kollegger als neuer Leiter Nicht-Leben Schweiz und Achim Baumstark als Chief Technology Officer. Darüber hinaus stellt sich Ivo Furrer der Generalversammlung vom 28. April 2017 zur Wahl in den Verwaltungsrat.

Neue Strategie kommt voran

Zur effizienten Umsetzung der Strategie helvetia 20.20 etabliert Helvetia per 1. Januar 2017 wie kommuniziert eine neue, integrierte Konzernstruktur. Im Zuge dessen sind für die neu geschaffenen Konzernleitungsbereiche Nicht-Leben Schweiz und IT Vakanzen entstanden, die nun besetzt werden:

Adrian Kollegger stößt per 1. April 2017 zu Helvetia und wird als Mitglied der Konzernleitung den Bereich Nicht-Leben Schweiz führen. Seit seinem Berufseinstieg im 2001 war der 42-Jährige für die Zurich Insurance Group tätig. Von 2010 bis 2017 war er als Mitglied der Geschäftsleitung der Zurich Schweiz zuerst für den Bereich Commercial Business & Brokers, danach für den Bereich Agents & Personal Lines Distribution und schließlich für das Firmenkundengeschäft zuständig. Darüber hinaus hatte er weitere internationale Positionen inne, einerseits im Kerngeschäft, anderseits als strategischer Assistent des CEO Continental Europe. Adrian Kollegger erlangte an der Universität St.Gallen ein Lizenziat in Betriebswissenschaften mit Vertiefung in Risikomanagement und Versicherungen.

Achim Baumstark wird im 2. Quartal 2017 Mitglied der Konzernleitung und übernimmt als Chief Technology Officer (CTO) den Konzernbereich IT, welcher der wachsenden Bedeutung der Digitalisierung Rechnung trägt. Zur Helvetia Gruppe wechselt der 52-Jährige von der Helsana-Gruppe, wo er seit 2013 als Chief Information Officer (CIO) und Mitglied der Geschäftsleitung tätig war. Er blickt auf eine langjährige, internationale Karriere im Bereich Informationsmanagement zurück. So war er in verschiedenen CIO-Funktionen und weiteren IT-Führungspositionen bei der Zurich Insurance Group und beim Daimler Chrysler Konzern tätig. Sein Berufseinstieg erfolgte als Berater bei Andersen Consulting im Jahr 1992, gefolgt von einigen Jahren als Programm-Manager bei debis Systemhaus in Stuttgart. Achim Baumstark ist Diplom-Informatiker der Universität Karlsruhe.

Ivo Furrer wird Mitglied des Verwaltungsrates

Darüber hinaus beantragt der Verwaltungsrat der Helvetia Holding AG der ordentlichen Generalversammlung vom 28. April 2017 die Wahl von Ivo Furrer als neues Mitglied des Verwaltungsrates. Ivo Furrer ist Doktor der Jurisprudenz und verfügt als ausgewiesene Führungspersönlichkeit über tiefgreifende Expertise im Schweizer und im internationalen Versicherungsgeschäft. Der 59-Jährige war die letzten acht Jahre erfolgreich als CEO Schweiz und Mitglied der Konzernleitung von Swiss Life tätig.

Effiziente Umsetzung von helvetia 20.20

„Mit der Besetzung der neuen Konzernleitungsbereiche Nicht-Leben Schweiz und IT haben wir weitere wichtige personelle Voraussetzungen geschaffen, die Strategie helvetia 20.20 effizient und erfolgreich umzusetzen. Mit Adrian Kollegger und Achim Baumstark stoßen zwei tatkräftige Führungspersönlichkeiten zu Helvetia, die uns helfen, das Unternehmen agiler, kundenzentrierter, digitaler und innovativer zu machen“, freut sich Philipp Gmür, Group CEO von Helvetia über die Neu-Zugänge.

„Ivo Furrer blickt auf eine erfolgreiche Karriere in der Versicherungsindustrie zurück. Mit ihm kann Helvetia den Verwaltungsrat abermals stärken. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit ihm, unserem Verwaltungsrat und unserer erneuerten Konzernleitung im Sinne von helvetia 20.20 Wert für unsere Kunden, Mitarbeitenden und Aktionäre zu schaffen“, ergänzt Pierin Vincenz, Präsident des Verwaltungsrates der Helvetia Holding AG. (db)