HCI Capital startet „Wohnkonzept Hamburg“

5474cedcbfde1f89.gruenes_licht1.jpg
© Carsten Reisinger - Fotolia.com

Die HCI Capital AG, Emissionshaus aus Hamburg, startet mit dem Vertrieb ihres neuen geschlossenen Immobilienfonds „HCI Wohnkonzept Hamburg“. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Das Beteiligungsangebot hat ein Zielvolumen von rund 54 Millionen Euro und investiert in neu gebaute, öffentlich geförderte Mietwohnanlagen in Hamburg.

Anleger können sich ab 10.000 Euro (ohne Agio) beteiligen. Ab dem Jahr 2020 sollen sie Ausschüttungen von rund sechs Prozent erhalten. Bis zum Ablauf der geplanten Fondslaufzeit im Jahr 2026 sollen nach Prognose rund 216 Prozent des eingesetzten Kapitals an die Anleger fließen, einschließlich des prognostizierten Verkaufserlöses.´

Die HCI Gruppe wurde 1985 gegründet. Bisher haben laut HCI mehr als 121.800 Kunden in 506 Emissionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 14,8 Milliarden Euro rund 5,9 Milliarden Euro Eigenkapital investiert.

www.hci-capital.de