Gutes Zeugnis für deutsche Banken

Foto: © rm - finanzwelt online

Wie bereits im Vorjahr, liegen beim FIS PACE Index, einer jährlichen Verbraucherbefragung von mehr als 10.000 Bankkunden in 10 Ländern, deutsche Bankinstitute in der Gunst der Befragten ganz vorne. Banken hierzulande schaffen es in weiten Teilen, die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen.

(fw/rm) Insbesondere die Digitalangebote sorgen für positive Resonanz. Gleichzeitig werden aber versteckte Kosten und Gebühren sowie mangelnde Transparenz und Fairness als entscheidende Mankos empfunden. Auch Institute aus den USA, der Schweiz sowie aus Großbritannien und Kanada konnten gute Platzierungen erzielen. Deutlich schlechter steht es um die Zufriedenheit der Bankkunden in den Schwellenländern: Die Philippinen, Indien und Brasilien landeten auf den letzten Plätzen. Das Vertrauen in das Finanzsystem und die Geldinstitute ist dort deutlich schwächer. Im Vergleich zum Vorjahr konnten sich Brasilien und Indien jedoch leicht verbessern. PDF-Download:  www.fisglobal.com/Report/2016