Günstige BU-Police über Karenz

BU-Rabatt über Karenz
BU-Risiko - Rabatt auf Prämie über Karenz © Robert Kneschke - Fotolia.com

Die Universa bietet für das Berufsunfähigkeits-Risiko günstigere Prämien, wenn eine Karenz-Zeit bis zum Leistungsbeginn vereinbart wird. Eine Krankentagegeld-Versicherung wäre eine gute Ergänzung.

2016-09-14 (fw/db) Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehört zu den wichtigsten Versicherungen für Berufstätige. Bei der Auswahl sollte man vor allem auf die Bedingungsqualität, Laufzeit des Vertrages und Höhe der versicherten Monatsrente achten, so die Universa Versicherung. Im Leistungsfall muss das Geld ausreichen, um die monatlichen Lebenshaltungskosten und Abbuchungen bis zum geplanten Altersrentenbeginn bezahlen zu können. Wer Prämien sparen möchte, kann bei einigen Anbietern eine Karenzzeit vereinbaren. Bei der Universa Versicherung sind sechs, zwölf, 18 und 24 Monate möglich. Die BU-Rente wird dann erst nach Ablauf der vereinbarten Karenzzeit geleistet. Ein 40-jähriger kaufmännischer Angestellter, der eine BU-Rente über 1.000 Euro bis 65 bei der Universa vereinbart, kann so seine monatliche Prämie je nach Karenzzeit zwischen sieben und 26 Prozent reduzieren. Über die gesamte Versicherungsdauer spart dies bis zu 6.300 Euro an Prämien. Allerdings muss der Versicherte wissen, dass im Leistungsfall – also bei Eintritt der BU – die monatliche Absicherung während der Karenzzeit aus eigenen Rücklagen finanziert werden muss. Die Prämien zur BU sind während der Karenzzeit nicht weiter fällig, da die Beitragsfreistellung in der bereits in der Karenz greift.