Gewerbeimmobilien: Moderater Investitionsrückgang

a78b0dae6297afaf.gewerbeimmobilien.jpg
© Gordon Bussiek - Fotolia.com

In den ersten drei Monaten des Jahres 2012 wurden rund 5,1 Milliarden Euro in gewerblich genutzte Immobilien investiert und damit knapp 10 Prozent weniger als im ersten Quartal des Vorjahres. Dies teilte Colliers International Deutschland in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Grund für diesen moderaten Rückgang ist eine geringere Zahl an sehr großvolumigen Verkäufen”, sagte Andreas Trumpp, Head of Research. “Während die größten zehn Transaktionen im Vorjahr über 2,8 Milliarden Euro Transaktionsvolumen ausmachten, waren es in diesem Jahr knapp 1,6 Milliarden.” In die Standorte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart flossen rund 2,8 Milliarden Euro.

Colliers International Deutschland ist ein Verbund von Immobilienberatern mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart und Wiesbaden.

www.colliers.de