Generali Partner der Leichtathletik-EM

Foto: © Generali

Vom 6. bis 12. August werden ca. 1.600 Athleten aus 51 europäischen Ländern in Berlin um Medaillen bei der Leichtathletik-Europameisterschaft kämpfen. Offizieller Partner des größte Sportereignises, das in diesem Jahr auf deutschem Boden stattfindet, ist Generali.

Die Partnerschaft der Leichtathletik-EM ist Teil der Initiative #Generalibewegt Deutschland. Der Versicherer setzt zudem neue Zeichen im Sport-Sponsoring: Die GENERALI ARENA, ein Stadion für 3.000 Zuschauer, ist neben dem 50 Meter hohen Glockenturm und der Laufbahn rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, das Hauptelement der Europäischen Meile am Berliner Breitscheidplatz. Vom 6. bis 12. August sorgen Wettkämpfe, Athletinnen und Athleten sowie tausende Fans für die größte Sportveranstaltung 2018 in Deutschland. Die GENERALI ARENA schlägt eine Brücke vom sieben Kilometer entfernten Olympiastadion in das Herz der Hauptstadt. So werden in der GENERALI ARENA die 39 Siegerehrungen stattfinden.

„Ich freue mich sehr, dass die Generali Teil dieses einzigartigen Sportevents in der deutschen Hauptstadt sein darf. Gemeinsam mit den Veranstaltern möchten wir den Sportlern und Sportbegeisterten ein einmaliges Erlebnis im Herzen Berlins bieten. Außerdem präsentieren wir in der GENERALI ARENA unsere Initiative ‚The Human Safety Net‘, mit der wir weltweit die Unterstützung benachteiligter Menschen fördern“, so Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG.

„The Human Safety Net“ ist eine von Generali geförderte weltweite Bewegung zur Unterstützung benachteiligter Menschen. Die Programme widmen sich verschiedenen gesellschaftlichen Herausforderungen, haben aber ein großes Ziel gemeinsam: menschliche Potenziale zu fördern, indem sie zur Hilfe von Menschen für Menschen inspirieren. Während der Leichtathletik-Europameisterschaft diskutieren Spitzensportler und Experten täglich auf der Bühne der GENERALI ARENA über die Integrationskraft des Sports. (ahu)

www.generali.de