FCR investiert bei Bremen

Der von FCR erworbene Supermarkt in Twistringen / Foto: © FCR Immobilien AG

Die FCR-Immobilien AG hat einen Nahversorger in Twistringen, 30 Kilometer südwestlich von Bremen erworben. Die Immobilie in der 12.000-Einwohnerstadt wurde im Jahr 2004 erbaut ist an Netto-Marken Discount vermietet.

Über den Kaufpreis des ca. 5.600 m² großen Grundstück mit einer Gewerbefläche von 965 m² wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Erwerb des an ein belebtes Wohngebiet angrenzenden Supermarktes erweitert das Münchner Unternehmen sein Portfolio in Niedersachen, zum dem schon große Einkaufszentren in Salzgitter (ca. 8.000 m²) und Seesen (Landkreis Goslar, ca. 10.000 m²) sowie ein Fachmarkt (ca. 1.000 m²) in Nienburg gehören. “Mit unseren An- und Verkaufsaktivitäten im ersten Quartal 2017 sind wir sehr zufrieden. Wir konnten den Marktwert unseres Immobilienportfolios weiter signifikant steigern”, so Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG. (ahu)

www.fcr-immobilien.de