FCR Immobilien wächst weiter

Foto: © Rawpixel.com - fotolia.com

Die FCR Immobilien AG hat einen modernen Einkaufs- und Gewerbepark im Mecklenburgischen Neustrelitz erworben. Das Objekt umfasst eine Grundfläche von 8.5000 m² und eine Gewerbefläche von 2.800 m². Außerdem bringt das Unternehmen eine neue Anleihe heraus.

Die FCR Immobilien AG, der wachstumsstarke Immobilien-Spezialist für Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland, hat ein neues rendite- und potenzialstarkes Gewerbeobjekt erworben. Es handelt sich dabei um einen erst im letzten Jahr modernisierten Einkaufs- und Gewerbepark in Neustrelitz im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Grundstückfläche beträgt über 8.500 m² bei einer Gewerbefläche von knapp 2.800 m². Hauptmieter in dem vollvermieteten Objekt ist Penny. Daneben finden sich dort weitere Geschäft, wodurch alle Produkte des täglichen Gebrauchs dort erworben werden können. Bisheriger Eigentümer der Immobilie war eine internationale Unternehmensgruppe der Chemischen Industrie aus Baden-Württemberg. “Mit dem Kauf in Neustrelitz belegt die FCR Immobilien AG nachhaltig ihre erfolgreiche Investmentstrategie. Zudem ist unsere Einkaufs- und Verkaufspipeline weiter sehr gut gefüllt”, so Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG.

Der zügige Ausbau ihre Immobilienportfolios hat die FCR Immobilien AG dazu bewogen, eine 7,1 Prozent Anleihe zu emittieren. Bis zum 14. Oktober haben Anleger die Möglichkeit, die Anleihe mit einem jährlichen Zinskupon von 7,1 Prozent und einer Laufzeit von fünf Jahren an der Börse Frankfurt zu zeichnen. (ah)

www.fcr-immobilien.de