Erfahrene Verstärkung für ThomasLloyd

Nick Parsons / Foto: © ThomasLloyd

ThomasLloyd verstärkt sein Management um einen ausgewiesenen Kapitalmarkt- und Währungsexperten, der über mehr als 30 Jahre Erfahrung im internationalen Finanzsektor verfügt und bislang an den Standorten Frankfurt, Paris, Sydney, New York und Singapur tätig war.

Seit vergangenem Monat ist Nick Parsons als Head of Research and Strategy für die ThomasLloyd Group am Hauptsitz in London tätig. In dieser Rolle ist er zugleich Chefvolkswirt der weltweit tätigen Investment- und Beratungsgesellschaft. Dabei wird er mit seinem Team das makroökonomische Research des Unternehmens weiter ausbauen und durch länderspezifische Reports sowie volkswirtschaftliche Prognosen die Auswahl der Investments und den Anlageprozess qualitativ beraten und begleiten. Mit seinen Analysen der FX- und Zinsmärkte wird er zugleich die Arbeit des Asset Managements und Treasury Managements qualitativ unterstützen.

Der Brite war zuletzt als Head of Research UK & Europe und Global Head for Foreign Exchange bei der National Bank of Australia tätig. Vorherige berufliche Stationen des Kapitalmarkt- und Währungsexperten waren u.a. die des Head of Macro Research Group bei der Commerzbank AG, des Global Head of Currency Research bei BNP Paribas sowie als Head of Treasury Advisory Group bei der Canadian Imperial Bank of Commcere. Auch arbeitete er als Group Economist bei der Union Discount Company of London.

„Der strategische Ansatz der ThomasLloyd Group als Impact Investor ist einzigartig, daher freue ich mich sehr, Teil dieses Unternehmens zu werden. Anders als in meinen früheren beruflichen Stationen kann ich in meiner neuen Aufgabe dazu beitragen, Investitionen in nachhaltige Sachwerte und Wachstum in Asien anzustoßen, die die Lebensumstände der Menschen in der Region sichtbar verändern“, so Nick Parsons zu seinem Eintritt.

„Ich freue mich sehr, dass Nick Parsons unser Management-Team verstärkt. Seine Expertise wird zu unserer nächsten Wachstumsphase – der globalen Expansion – spürbar beitragen. Mit seiner Arbeit wird er neue Impulse setzen und unser Unternehmen viel stärker in den öffentlichen wirtschaftspolitischen Diskussionen repräsentieren“, fügt T.U. Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group, hinzu. (ahu)

www.thomas-lloyd.com