Energy Capital Invest: Neuer Öl- und Gasfonds

Das Stuttgarter Emissionshaus Energy Capital Invest GmbH bietet ab sofort den „US Öl- und Gasfonds XIII“ an. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der Fonds investiert in das Fördergebiet Cook Inlet in Alaska und soll zum 31. Dezember 2014 wieder aufgelöst werden. Anleger sollen konzeptionsgemäß, bis auf den Progressionsvorbehalt, in Deutschland steuerfreie Gewinne von maximal bis zu 14 Prozent pro Jahr erhalten.

Das Beteiligungsangebot mit einem Volumen von 25 Millionen Euro ist als Eigenkapitalfonds konzipiert. Anleger können sich ab 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Es wird ein Frühzeichnerbonus von bis zu fünf Prozent nominal gewährt, der im September 2012 ausgezahlt werden soll. Der maximale rechnerische Gewinnanteil beträgt 39 Prozent in rund 2,5 Jahren.

Energy Capital Invest wurde im Jahr 2008 gegründet und hat bisher elf Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA aufgelegt.

www.energy-capital-invest.de