Dominik Kremer verlässt Pioneer Investments

2c6bd5d9e57057c5.uebernahme1.jpg
© PeaPop - fotolia.com

Dominik Kremer, Deutschland-Chef der Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH, Unterföhring bei München, wird auf eigenen Wunsch zum 30.06.2010 aus der Geschäftsführung ausscheiden. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Kremer ist seit neun Jahren in führenden Positionen für die Investmentgesellschaft tätig. Seit 2008 ist er als Sprecher der Geschäftsführung für das Deutschlandgeschäft von Pioneer Investments verantwortlich.

Ab Juli 2010 wird Dr. John Burns die kommissarische Leitung des Deutschlandgeschäfts übernehmen. Burns ist seit elf Jahren für Pioneer Investments in Dublin und München tätig.

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 185 Milliarden Euro weltweit.

www.pioneerinvestments.de