Deutsche Finance mit nächsten internationalen Investment

Die Deutsche Finance investiert bald in amerikanische Tankstellen / Foto: © vit -stock.adobe.com

In den vergangenen Monaten hat die Deutsche Finance Group zahlreiche Investition in vorwiegend wohnlich genutzte Immobilie u.a. in den USA, China und Großbritannien angekündigt. Nun setzt der Münchner Asset Manager auf amerikanische Tankstellen.

Über einen institutionellen Zielfonds investiert die Deutsche Finance Group in den Aufbau eines Tankstellenportfolios in den USA. Insgesamt soll das Portfolio über 500 Tankstellen mit Convience Stores an ausgewählten Standorten enthalten. Durch die Optimierung der Shopflächen, Steigerung der Effizienz und Einbindung in eine leistungsfähige Organisation wird die Rentabilität des Gesamtportfolios signifikant gesteigert. „Der in diesem Segment in den USA stark fragmentierte Markt sorgt derzeit für ausgezeichnete Ankaufsbedingungen“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der Deutsche Finance Asset Management. (ahu)

www.deutsche-finance-group.de