Deutsche Finance goes North

Foto: © Ben Burger - Fotolia.com

Die Deutsche Finance Group bietet institutionellen Anlagern nun einen Zielfonds an, der in Wohn- und Gewerbeimmobilien in Schweden, Finnland und Dänemark investiert. Grund für das Engagement im Norden Europas ist, dass die skandinavischen Immobilienmärkte von einer positiven wirtschaftlichen – und demografischen Entwicklung profitieren und attraktive Investitionsgelegenheiten in einem Niedrigzinsumfeld bieten. Bisher hat der Fonds vierzehn Immobilienobjekte erworben. „Der institutionelle Zielfondsmanager verfügt über eine langjährige Erfahrung in den nordischen Märkten und hat bereits erfolgreiche Investments realisiert.“ so Symon Hardy Godl, Managing Director Deutsche Finance Asset Management. (ahu)

www.deutsche-finance-strategie.de