Deutsche Bank: Ausstieg aus Todeswette

9f00418a11148f2f.sicherheit.jpg
© Artsem Martysiuk - Fotolia.com

Vor dem Hintergrund der öffentlichen Diskussion um die Berechtigung des Produkts gibt die Deutsche Bank den Investoren des Fonds db Kompass Life 3 die Möglichkeit, ihr Investment kurzfristig zu beenden. Dies lässt sich einer Presseinformation entnehmen.

(fw/ah) Die Anleger werden in Kürze ein schriftliches Rückkaufangebot erhalten, heißt es im offiziellen Schreiben. Damit können sie ihr investiertes Kapital unter Abzug zwischenzeitlich erhaltener Zahlungen zurück erhalten. Der Fonds wurde 2007 als synthetisches Produkt aufgelegt. Der Ertrag des Produkts ist von der Lebenserwartung einer Referenzgruppe von US-Bürgern abhängig. Durch die synthetische Struktur hat der Fonds keinen Bezug zu realen Lebensversicherungspolicen. Kritisiert wurde vor allem, dass die Deutsche Bank mittels dieses Produkts gegen den Ethikkodex verstößt und zudem mit veralteten Sterbetafeln gerechnet habe.

http://www.deutsche-bank.de