Catella bestätigt Vertrauen in CACEIS

©Rawpixel.com fotolia.com Catella und CACEIS setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort

CACEIS wird zwei weitere Immobilienfonds von Catella verwalten. Die Fonds investieren in Nord- und Westeuropa und haben ein Zielvolumen von über einer Milliarde Euro.

Die Münchner Kapitalanlagegesellschaft Catella Real Estate AG und die Asset-Servicing-Bank CACEIS setzen ihre gute Zusammenarbeit fort. So hat Catella CACEIS mit der Verwahrung von zwei weiteren Immobilienfonds beauftragt. Diese wurden im Laufe des Jahres aufgelegt und haben ein Zielvolumen von insgesamt über eine Milliarde Euro. Investiert wird u.a. in Objekte in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Skandinavien.

Beide Seiten zeigen sich zufrieden mit der Fortführung der Kooperation: Henrik Fillibeck, Vorstandsmitglied der Catella Real Estate AG: „Wir sind mit CACEIS sehr zufrieden und schätzen insbesondere das umfangreiche Know-how und die bewährten Prozesse. CACEIS ist ein äußerst flexibler Partner mit exzellentem Kundenservice.” Dr. Holger Sepp, Mitglied der Geschäftsführung der CACEIS Bank Deutschland, fügt hinzu: „Es freut uns sehr, dass Catella erneut auf unsere Dienstleistungen vertraut. Wir betreuen das gesamte deutsche Fondsangebot von Catella, das derzeit aus vier offenen Immobilien-Publikumsfonds und zehn offenen Immobilien-Spezialfonds besteht und einen Umfang in Höhe von rund 2,3 Milliarden Euro hat.“ (ah)

www.caceis.com