BVT platziert Spezial-AIF in Boston/USA

Foto: © jayyuan - fotolia.com

Die BVT Unternehmensgruppe hat das Angebot zur Beteiligung an der Entwicklung, Vermietung und dem Verkauf der Class-A-Apartmentanlage „Lakeway Commons“ in Shrewsbury im Westen von Greater Boston, Massachusetts erfolgreich platziert.

(fw/rm) Die Konzeption des geschlossenen Spezial-AIF verantwortet die BVT-Tochtergesellschaft derigo GmbH & Co. KG als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft „derigo“. Development- und Joint-Venture-Partner bei diesem Projekt in den USA ist die auf die Entwicklung und Akquise von Apartmentanlagen spezialisierte Criterion Development Partners mit langjähriger Erfahrung. Das Developmentbudget beträgt rund 60,4 Mio. USD. Ein Verkauf der Anlage ist nach drei Jahren Investitionslaufzeit vorgesehen. „Mit „Lakeway Commons“ konnten wir unseren institutionellen Investoren erneut eine vielversprechende Projektentwicklung in Boston anbieten. Aktuell verzeichnen wir eine große Nachfrage nach solchen Investments“ informiert Holding-Geschäftsführer Marcus Kraft über die US-Aktivitäten der BVT Unternehmensgruppe. Der Großraum Boston zählt zu den attraktivsten Apartmentmärkten der USA mit ausgezeichneten Perspektiven. Der renommierte Immobilienspezialist Jones Lang Lasalle sieht den Großraum Boston in seinen jüngsten Auswertungen unter den Top-Standorten weltweit – so beispielsweise im JLL „City Momentum Index – The Rise of the Innovation-Oriented City“. „Lakeway Commons“ umfasst fünf Wohngebäude mit insgesamt 250 Apartments in gehobener Ausstattung und zahlreiche Gemeinschaftseinrichtungen für die Mieter. Die Apartmentanlage ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden und wird eigenständiger Teil des gleichnamigen Master-Plan-Developments, das die Erstellung von rund 9.300 qm Einzelhandels- und Gastronomieflächen vorsieht, für die bereits namhafte Mieter gewonnen werden konnten – insbesondere Whole Foods Market, Inc. Die Ansiedlung des weltweit größten Bio-Supermarkt-Betreibers im „High-End“-Segment in direkter Nachbarschaft zu der Wohnanlage gilt als zusätzliches besonderes Attraktivitätsmerkmal – ebenso wie das Gesamtkonzept dieses Master-Planned-Developments im Sinne des so genannten „New Urbanism“-Stils.

Das Grunderwerbs-Closing wurde im Mai vollzogen, unmittelbar im Anschluss haben die Bauarbeiten begonnen

Die BVT Unternehmensgruppe konzipiert bereits seit 1976 Beteiligungsmöglichkeiten in US-Immobilien und verfügt über eine eigene Niederlassung in Atlanta/Georgia. Von 31 reinen Projektentwicklungsfonds wurden bereits 27 abgeschlossen und weisen im Durchschnitt ein wirtschaftliches Ergebnis vor Steuern von rund 11 Prozent p. a. aus. Schwerpunkt der Residential-Investitionen bildet der Großraum Boston. Anfang des Jahres erst realisierte BVT eine weitere sehr erfolgreiche Veräußerung eines Bostoner Objekts (der Class-A-Apartmentanlage „625 McGrath“ des BVT Residential USA 7 im Nordwesten von Downtown), mit einem Ergebnis von 17 Prozent p.a. bezogen auf das investierte Eigenkapital (Zeitraum 11/2013 – 02/2016) und damit erneut über Prospektprognose.